01234 567890

Swiss Life Mentale Gesundheitskampagne mit BU Bezug

 

 

 

Es steckt mehr dahinter.

Depression kann bereits in jungen Jahren auftreten.
Frühe Vorsorge gibt im Ernstfall finanzielle Sicherheit.

 

 


Depressionen sind weitverbreitet und können bereits in jungen Jahren auftreten

Alle kennen eine Person, die von Depressionen betroffen ist oder war. Die beste Freundin, der Vater, der Nachbar oder vielleicht sogar du selbst? Das ist nicht verwunderlich, denn Depressionen sind in Deutschland ein weitverbreitetes Thema – 37 % sind aktuell oder waren in der Vergangenheit von dieser Erkrankung betroffen. Was vielen nicht bewusst ist: Depressionen können auch in jungen Jahren auftreten. Nach aktuellen Zahlen erkranken junge Leute vergleichbar häufig wie ältere Personen an Depressionen.¹  Zudem ist die Psyche mit 37 % die häufigste Ursache für eine Berufsunfähigkeit, also dem vorzeitigen/ befristeten Ausscheiden aus dem Berufsleben.² 



Frühe Absicherung der eigenen Arbeitskraft ermöglicht im Ernstfall ein selbstbestimmtes Leben

Da junge Leute vergleichbar häufig wie ältere Personen an Depressionen erkranken, ist es wichtig, sich frühzeitig über die private Absicherung der eigenen Arbeitskraft Gedanken zu machen. Denn wenn es zum Ernstfall kommt und du berufsunfähig wirst, kannst du kaum auf staatliche Unterstützung hoffen, wodurch finanzielle Engpässe entstehen können.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet im Fall der Fälle zumindest finanzielle Sicherheit. Betroffene bestätigen außerdem, dass sie sich durch die private Absicherung ihrer Arbeitskraft auf die Genesung und die berufliche Neuorientierung konzentrieren und ein selbstbestimmtes Leben führen konnten.¹


Die Berufsunfähigkeitsversicherung von Swiss Life bietet zahlreiche Vorteile

Die Absicherung der eigenen Arbeitskraft mit der Berufsunfähgikeitsversicherung von Swiss Life (Swiss Life BU) ermöglicht im Ernstfall ein finanziell sorgenfreies und selbstbestimmtes Leben.

 

Einfacher Zugang

  • Junge Menschen sind in der Regel gesund und haben kaum Vorerkrankungen.

Preiswerte Beiträge

  • Der Beitrag ist besonders günstig und bleibt es auch dauerhaft - unabhängig vom später ausgeübten Studiengang oder Beruf.
  • Der Beitrag kann bei Veränderung der Tätigkeit verbessert werden (Besserstufungsmöglichkeit).

Lückenloser Schutz

  • Der Berufsunfähigkeits-Schutz begleitet ein Berufsleben lang.
  • Der Versicherungsschutz greift weltweit und rund um die Uhr.

Was, wenn bereits eine Depression diagnostiziert wurde?


Sollte der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund von Vorerkrankungen nicht möglich sein, kann unsere Grundfähigkeitsversicherung, der Swiss Life Vitalschutz, als hochwertige Produktlösung in Erwägung gezogen werden.
Der Swiss Life Vitalschutz Power ist vor allem für Kundinnen und Kunden interessant, die auf Antragsfragen zur Psyche verzichten möchten. Die vereinbarte Rente wird bereits dann geleistet, wenn du nur eine der versicherten Grundfähigkeiten verlierst.


Jetzt reinklicken und umfangreiche Informationen rund um das Thema Mentale Gesundheit und eine zielgerichtete Absicherung erfahren

 

 


In unserem digitalen Themenhafen zur mentalen Gesundheit bieten wir wertvolle Impulse:

  • Zahlreiche Informationen und Tipps zum Krankheitsbild Depression
  • Ergebnisse der Swiss Life-Studie zum Krankheitsbild Depression
  • Vorteile der Berfsunfähigkeitsversicherung von Swiss Life und der frühzeitigen Arbeitskraftabsicherung

Zum Themenhafen Mentale Gesundheit


Du möchtest noch mehr erfahren?

Fordere hier weitere Infos und Unterlagen zur Berufsunfähigkeitsversicherung an.


Gerne helfe ich dir, die für dich passende Lösung zu finden

Kontaktfoto

Max Mustermakler
Mustermakler Assekuranz

Musterweg 1
12345 Musterheim

01234 567890
buero@maxmustermakler.de


Fußnoten

¹ Quelle: Swiss Life Deutschland und YouGov Deutschland, Online-Befragung von 2.865 Personen im Juni 2022. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Statistiken in dieser Pressemeldung auf die Ergebnisse dieser Studie. ² Die Entscheidung, dass eine bedingungsgemäße Berufsunfähigkeit vorliegt, so...mehr ]